Fitness-Joghurt mit Banane und Mohn. Vegan

Dieses Rezept für meinen Fitness-Joghurt mit Banane und Mohn werdet ihr lieben. Es ist vegan, mit vollwertigen Zutaten, gesund und richtig lecker.

Ihr könnt euch diesen Fitness-Joghurt ideal als Frühstück zubereiten. Mit dieser Mahlzeit bekommt ihr die Nährstoffe Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate in einem ausgeglichenen Verhältnis. Und obendrauf gibt es eine extra große Portion Calcium.

Ihr wollt mehr zu der Zutat Mohn wissen? Dann lest einfach weiter. Das Rezept für den Fitness-Joghurt findet ihr wie gewohnt weiter unten.

Ist Mohn ungesund?

Bei unserem Mohn meine ich nicht den den roten Klatschmohn, der bei uns im Spätsommer blüht. Mohn ist eine größere Gruppe von Pflanzen. Dementsprechend gibt es unterschiedliche Sorten Mohn. Die Pflanze, aus der man die Mohnsamen gewinnt, nennt sich Schlafmohn. Bei den Mohnsamen gibt es wiederum verschiedene Sorten. Am meisten verbreitet ist bei uns der Blaumohn. Es gibt aber auch weiße, graue und blau-schwarze Mohnsaaten.

Der Schlafmohn ist einer der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Sein Name rührt daher, dass sich aus dem milchigen Saft der Kapseln Opium gewinnen lässt, was bereits vor tausenden von Jahren gemacht worden ist. Der vieldiskutierte Inhaltsstoff Morphin ist in den Mohnsamen nur in Spuren enthalten. Lediglich durch Verunreinigungen etwa bei der Ernte können sich diese Werte erhöhen. Der Verzehr von kontrolliert angebautem Mohn – in normalen Mengen – ist gesundheitlich absolut unbedenklich.

Geheimzutat Mohn: Calcium

Der Mohn oder besser gesagt die Mohnsamen gehören leider zu den etwas vergessenen Zutaten in der Fitness-Küche. Auch ich habe bisher mit Mohn immer nur Mohnschnecken und -striezeln vom Bäcker oder extrem zuckerhaltige Backmassen für Weihnachten verbunden. Aber Mohn kann viel mehr!

Als erstes ist da einmal der Geschmack von Mohnsamen – unvergleichlich. Oder kennt ihr etwas, das so nussig, bitter und süß zugleich – eben mohnig – schmeckt? Natürlich findet jeder den Geschmack unterschiedlich gut. Ich persönlich liebe den Geschmack von Mohn sehr. Immer wenn ich den Mohn in meinem Fitness-Joghurt schmecke muss ich an leckeres Gebäck denken…

Dann muss man auf jeden Fall erwähnen, wie gesund Mohn ist. Mohnsamen sind eines der calciumreichsten Lebensmittel überhaupt. Gerade für Veganer stellt sich immer die Frage, durch was man das Calcium der Milch im Müsli ersetzen kann. Mit nur 10g Mohnsamen hat man bereits dieselbe Menge wie bei 100g Kuhmilch zu sich genommen. Also liebe Veganer, Mohnsamen ins Frühstück und das Thema Calcium ist endgültig gegessen.

Mohn frisch mahlen oder gemahlen kaufen?

Für meinen Fitness-Joghurt benötigt ihr gemahlenen Mohn ohne jegliche Zusätze. Erst durch das Mahlen kommt das feine Aroma des Mohns richtig zur Geltung. Leider findet man Mohn meist nur in den Backabteilungen der Supermärkte und Bioläden. Dort gibt es ganzen Mohn, gemahlenen Mohn, aber auch Mohnbackmassen zu kaufen.

Wenn ihr die vollwertigste Variante haben möchtet, solltet ihr den ganzen Mohn kaufen und vor Ort frisch mahlen. Allerdings muss man gemahlenen Mohn gleich aufbrauchen, da er sonst ranzig wird. Wenn ihr also öfter Mohn essen möchtet, solltet ihr euch eine Mohnmühle für den Hausgebrauch zulegen. Diese ist speziell auf die kleinen Mohnsamen zugeschnitten und mahlt die fettigen Samen problemlos. Die frisch gemahlenen Mohnsamen solltet ihr vor dem Verzehr noch kurz Erhitzen z.B. durch Aufkochen oder Rösten, damit sie verdaubar werden.

Alternativ kann ich euch empfehlen, abgepackten gemahlenen Mohn zu kaufen. Allerdings sollte man dann lieber etwas mehr Geld ausgeben. Wie bei allen anderen Ölsaaten und -samen muss gemahlener Mohn verarbeitet werden, um länger haltbar zu sein. Durch diesen Prozess und die Lagerung gehen jedoch Nährstoffe verloren.

Eine gute Lösung ist Dampfmohn. Dieser Mohn ist bereits gemahlen und verzehrfertig. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit agaDampfmohn gemacht.  Er schmeckt sehr süß und kaum bitter. Beim agaDampfmohn wird ein patentiertes Verfahren eingesetzt, durch das der Mohn möglichst schonend und ohne Einsatz von chemischen Zusatzstoffen haltbar gemacht wird. Er wird dabei gemahlen und gedämpft. Dadurch bleibt der Mohn absolut naturbelassen. Auch wird das viel diskutierte Morphin des Mohns reduziert.

Dasselbe Verfahren wird auch bei gemahlenem Mohn von anderen Herstellern angewandt. Dieser Mohn nennt sich dann immer „Dampfmohn“, z.B. der Bio-Dampfmohn der Marke Davert.

Fitness-Joghurt mit Banane und Mohn. Vegan (Rezept für 1 Person)

Zutaten

  • 1 Banane
  • 25g frisch gemahlener, erhitzter Blaumohn oder verzehrfertiger Dampfmohn
  • 10g Sojamehl
  • 10g Mandelmehl
  • etwas warmes Wasser
  • 100g Sojajoghurt (Natur)

Utensilien

  • Müslischüssel
  • Gabel

So wird’s gemacht

  1. Banane mit einer Gabel in der Müslischüssel zu kleinen Stücken zerdrücken.
  2. Den Mohn, das Mandelmehl und das Sojamehl in die Schüssel geben.
  3. Etwas warmes Wasser dazugießen und alles zu einem klumpenfreien Brei verrühren.
  4. Zum Schluss den Sojajoghurt in die Schüssel dazugeben und alles gut verrühren.

Nährwerte

Nährwerte insgesamt ( = 1 Portion): 318kcal | 18g E | 16g F | 22 KH

4 Gedanken zu “Fitness-Joghurt mit Banane und Mohn. Vegan

  1. Danke für das leckere Rezept. Ich habe schon versucht den Mohn mit verschiedenen Geräten zu verarbeiten. Aber wie du bereits geschrieben hast, ist das Ergebnis mit einer speziellen Mohnmühle deutlich am besten.

Schreibe einen Kommentar

76 − = 75